male entrepreneur working at laptop in workplace

3 Themen die du unbedingt beachten solltest, bevor du auf Social Media Werbeanzeigen schaltest.

Du bist Unternehmer und möchtest deine Produkte/Dienstleistung online professionell und gewinnbringend vermarkten? Dann könnten Werbeanzeigen auf Social Media Kanälen wie Facebook, Instagram, TikTok und Co. ein Sinnvoller Schritt für deinen Unternehmenserfolg sein.

Bevor du jedoch loslegst oder eine Online Marketing Agentur beauftragst Werbung für dich zu schalten, zeigen wir dir drei Dinge mit denen du dich vorab unbedingt auseinander gesetzt haben solltest.

Wir haben im digitalen Wandel während Zeiten von Corona etliche Unternehmen zum Thema Online Marketing beraten und nennen diese Maßnahmen das „Fundament“ bevor es überhaupt es wirklich Sinn macht, Geld in Werbemaßnahmen und Agenturen zu investieren.

Kommen wir zur Sache.

1. Macht es für mein Unternehmen Sinn, Werbeanzeigen auf Social Media zu schalten?
2. Habe ich bereits einen professionellen online Auftritt? Was benötige ich vorab?
3. Was sollte das langfristige Ziel meiner Online Marketing Strategie sein?

1. Macht es für mein Unternehmen Sinn, Werbeanzeigen auf Social Media zu schalten?

Fast jeder Unternehmer befasst sich früher oder später mit der Frage, ob es sich Lohnt, für seine Dienstleistungen bzw. Produkte online Werbung zu schalten. In diesem Fall empfehlen wir dir, dich vorab folgende Fragen zu stellen:

  • Ist meine Gewinnmarge hoch genug, um 5,00€ -65,00€ pro Kundenanfrage zu bezahlen?
    – Grundsätzlich sagen wir, wenn deine Gewinnmarge bei 600€ pro Verkauf und aufwärts liegt, lohnt es sich in den meisten Fällen auf jeden fall, langfristig auch in Werbeanzeigen zu investieren.
  • Wie ist meine Budget Vorstellung und habe ich die Kapazitäten zu wachsen wenn die Anfragen steigen? Thema Vertrieb, Produktion und Buchhaltung.
    – Das Budget ist natürlich Branchenabhängig, jedoch möchten wir dir ein Werbebudget von mindestens 450€ im Monat zu empfehlen. Wie kommen wir auf diese Zahl? Du solltest mindestens 15€ Tagesbudget pro Werbekampagne einplanen können.
    Daraus ergibt sich die Rechnung 15€ x 30 Tage = 450€

2. Habe ich bereits einen professionellen online Auftritt? Was benötige ich vorab?

Der entschiedenste Faktor, online erfolgreiche Werbeanzeigen zu schalten ist das Fundament bzw. die Vorbereitungen die man vorab trifft um online professionell wahrgenommen zu werden. Wir erklären dir später in einem Kundenbeispiel, wie groß der Unterschied aussehen kann. Achte deshalb darauf, dich vorab unbedingt um folgende Dinge gekümmert zu haben:

  • Eine professionelle Webseite. Dazu gehören gut gestaltete Medien und hochqualitative Texte. Außerdem kann die Wahl eines Premium-Kontaktformulars einen entscheidenden Unterschied machen. Wir empfehlen an dieser Stelle, sich das Kontaktformular von funnelforms.io. Hast du bereits Kundenanfragen über deine Webseite erhalten ohne Werbeanzeigen zu schalten? Dann wirst du sehr wahrscheinlich noch mehr Anfragen oder Verkäufe generieren wenn du mehr Leute auf deine Seite weiterleitest und von deinem Angebot informierst.


    Kurzer Tipp: Durch unsere Partnerschaft können wir unseren Kunden das Formular von FunnelForms 10% günstiger anbieten.

  • Ein Unternehmensprofil auf allen wichtigen Social Media Kanälen. Auch wenn du noch kein Content postet, solltest du du zumindest schonmal ein Profil bzw. eine Seite erstellt, und dein Angebot beschrieben haben. Die häufig sinnvollsten Social Media Kanäle sind Facebook, Instagram, TikTok, Pinterest & Snapchat. Auch Ebay Kleinanzeigen kann eine Überlegung Wert sein.

    Wichtig: Spare nicht an deiner Webseite, einem Mediengestalter oder an einem guten Videographen. Es wird sich langfristig bezahlt machen dein Unternehmen online bestmöglich zu präsentieren und die durchschnittlichen Kosten pro Kundenanfrage werden es dir in Zahlen beweisen.

3. Was sollte das langfristige Ziel meiner Online Marketing Strategie sein?

Online Marketing Maßnahmen verfolgen grundsätzlich ein Ziel: Deinen online Umsatz planbar, messbar und skalierbar zu machen. Du bzw. deine Online Marketing Agentur schaltet Werbeanzeigen und zeigt somit mehr Leuten dein Angebot. Diese Tragen Ihre Kontaktdaten über deine Webseite oder ggf. über ein Instant Formular direkt über die Werbeanzeige ein.

Ein Beispiel für Planbarkeit und Messbarkeit
Hast du beispielsweise 1000€ Werbebudget ausgegeben und 50 Anfragen generiert, hast du im Schnitt 20€ pro Kundenanfrage bezahlt. Schließt du im schnitt jede 5 Anfrage ab, hast du somit aus 10 Neukunden aus 1000€ Werbebudget generiert. Du merkst wahrscheinlich, dass es langsam anfängt, dass du deine Kundenanfragen gegen dein eingesetztes Werbebudget rechnen kannst. Beobachtet man nun über die Monate die durchschnittlichen Kosten pro Anfrage, kann man letztendlich planbar und messbar sagen, wie viele Kundenanfragen voraussichtlich generiert werden können.

Thema Skalierung
Wenn du weißt, wie viel du im durchschnitt für deine Kundenanfragen bezahlst, steht die Frage im Raum, wie groß du wachsen möchtest und kannst. Gegebenenfalls kann es notwendig sein, deine Unternehmensstruktur vorab zu optimieren um bestmöglich vorbereitet zu sein. Wenn diese Themen geklärt sind kann es mit der Skalierung der Werbeanzeigen beginnen.

Die Werbeanzeigen die bereits gut laufen, werden nun dafür vorbereitet, so viele Anfragen wie möglich/gewünscht zu generieren und im besten Falle durch die gewonnen Daten Möglichkeiten zu bieten, die durchschnittlichen Kosten pro Kundenanfrage zu senken.

Abschließende Gedanken

Es kann sich enorm lohnen, Zeit und Aufwand in eine vernünftige Online Wahrnehmung zu investieren um online mehr Kundenanfragen bzw. Umsatz zu generieren. Je besser Ihr Unternehmen vor Schaltung von Werbeanzeigen aufgestellt ist, desto wahrscheinlicher werden Sie Erfolg haben.

Sie haben individuelle Fragen zum Thema Online Marketing oder Digitalisierung? Gerne beraten wir Sie kostenlos und unverbindlich zu Ihrem Anliegen!